Berichte

5. Internationale Bildhauersymposium

170628 kl

Nach vier internationalen Holzbildhauersymposien und einem internationalen Malersymposium fand heuer in der Zeit von 12. bis 30. Juni 2017 ein internationales Bildhauersymposium statt, bei dem Kunstwerke aus Stein, Metall, Glas, Holz und anderen Materialen zum Thema „5 Elemente“ entstanden sind. Während dieser Zeit konnten Interessierte von Montag bis Freitag den Schaffungs-prozess am Arbeitsplatz neben dem Rathaus verfolgen.

Folgende Künstlerinnen und Künstler  waren am Werk: Heidi Tschank (Österreich), der in Meidling ansässige Karl Heinz Schreiner, Leopold Habermann (Tschechien), Alexander Faley (Weißrussland), Paul Popescu (Rumänien) und Vasile Soponariu (Rumänien). Leiter des Symposiums war der aus Höbenbach stammende Heinz Körner, der ebenfalls eine Skulptur schuf.

Die Abschlussfeier fand am 28.6.2017 statt, danach wurden die Skulpturen an öffentlichen Plätzen in der Gemeinde Paudorf  aufgestellt und können hier bewundert werden.


Zu den Fotos ....5. Internationale Bildhauersymposium

4. Paudorfer Kulturfrühing

170429 kl

Ein großes Fest zu Ehren W. Kienzls zu seinem 160. Geburtstag  wurde am 29. 4. 2017 im Hellerhof im Rahmen des 4. Paudorfer Kulturfrühlings gefeiert.
In Anwesenheit von Abt Columban Luser, Pfarrer Pater Udo Fischer, BH Elfriede Mayrhofer, Prof. Ewald Sacher, Bürgermeister Leopold Prohaska, Gemeinderäten, vielen Künstlern und Besuchern konnte Vizebürgermeister Josef Böck dieses Fest eröffnen. Mit dabei auch Konditormeister Mario Koller, der die Kienztorte anschnitt, wobei dann ein Stück Torte als Baustein erworben werden konnte. Für die musikalische Umrahmung sorgten Dominik Hofer und Bernhard Tauer, 2 Ensemblemitglieder der Gruppe Reiseorchester.
Das berühmte Lied aus der Oper des Evangelimann „Selig sind, die Verfolgung leiden“ fand sich sowohl  im Repertoire beim anschließenden Klavierkonzert mit Prof. Erich Vanecek  auf dem Kienzlflügel als auch beim Konzert des Waizenkirchner Kienzl Chores in der Hellerhofkirche. Zuvor erhielt  der Chor auch großen Applaus für die Mitgestaltung der Hl. Messe.
Bei einem gemütlichen Beisammensein klang der Abend mit Kienzlwein aus dem Hause Dockner und Kulinarik von Tafelspitz Huber aus, dabei wurde noch das eine oder andere Lied durch den Kienzlchor gesungen.

Herzlichen Dank ALLEN, die zum Gelingen dieses Festes beigetragen haben!

Zu den Fotos ....4. Paudorfer Kulturfrühing

Website-Suche

Skulpturenweg

skulpturenwegfolder

Die Vereinszeitung

kvp info_news_008

Die Informationsbroschüre
Kultur.Info.Paudorf
Ausgabe 8

Programm 2017/2018

veranstaltungen herbst_2017