Berichte

Vernissage Fritz Gall „Weinberggoaß und Kellerkatz“

161028 kl

Zahlreich erschienen Freunde, Künstler und Interessierte zur Vernissage des Künstlers Fritz Gall am 28. 10. 2016 im W. Kienzl-Museum im Hellerhof. Obmann Josef Böck zeigte sich bei seiner Begrüßung erfreut, dass die Weinskulpturen, die schon viele öffentliche Plätze, Weinkeller und Gärten erobert haben, nun auch im Kienzl-Museum eingezogen sind. Der Künstler selbst erzählte in humorvoller Weise, wie er  genau vor 20 Jahren den Drang verspürte, Skulpturen zu gestalten. In diesen Jahren war der Wein immer Ausgangspunkt und Aussage seiner Schöpfungen, wobei die Materialien der Weinkultur seine Werkstoffe bestimmten.    
Als „phantastischen Regionalismus“ definiert der Künstler Fritz Gall seinen persönlichen Zugang zum zentralen Thema der Wachau.
Passend zum Thema spielten Susi und Anna, zwei junge Talente aus der Gruppe „Loiser Quetschenpfeifer“,  mit ihrer Ziehharmonika auf.


Bei vielen Gesprächen, einem Gläschen Wein und Brötchen ließen die Besucher den erfolgreichen Abend ausklingen.  Der Wein ist Ausgangspunkt und Aussage seiner Schöpfungen, die Materialien der Weinkultur bestimmen seine Werkstoffe.
Immer häufiger begegnen „Weinskulpturen“ an prominenten Plätzen der Wachau. An der Donauuferstraße bei Krems oder nahe dem Stift Göttweig erheben sie sich unübersehbar über die Inseln inmitten der Kreisverkehre. Dezenter und dennoch als attraktiver Blickfang haben sie private Gärten, öffentliche Gebäude, Weinkeller und Ausstellungsräume erobert. Es sind faszinierende Gestalten, die trotz aller Modernität und zeitgemäßer Materialästhetik viel Bodenständiges an sich haben. Wer den Wein kennt und ihn liebt, dem öffnet sich auch der Zugang zu den Kunstwelten Fritz Galls.

 

  • 161028_01
  • 161028_02
  • 161028_03
  • 161028_04
  • 161028_05
  • 161028_06
  • 161028_07
  • 161028_08
  • 161028_09
  • 161028_10
  • 161028_11
  • 161028_12
  • 161028_13
  • 161028_14
  • 161028_15
  • 161028_16
  • 161028_17
  • 161028_18
  • 161028_19
  • 161028_20
  • 161028_21
  • 161028_25
  • 161028_27
  • 161028_28
  • 161028_29
  • 161028_30
  • 161028_31
  • 161028_32
  • 161028_33
  • 161028_34
  • 161028_35
  • 161028_36

Simple Image Gallery Extended

 Fotos z.V.g.

Da dies die letzte Veranstaltung  des Kulturvereins in diesem Zyklus von 7 Veranstaltungen war, bedankte sich der Obmann des KV Herr Josef Böck  bei den Mitgliedern für ihr Engagement, vor allem für die fleißigen Hände, die immer für den kulinarischen Genuss sorgten. Nach einer kurzen Winterpause startet der Kulturverein mit seinen Veranstaltungen wieder am 21.2.2014 mit einem Kabarett zur Faschingszeit. Näheres erfahren Sie in Bälde unter www.kulturverein-paudorf.at 

 

 

Website-Suche

Nächstes Event

8. bis 10. Dezember 2017

20171208 Hobbykunstausstellung Plakat 180

20171208 Hobbykunstausstellung Folder 180

Advent im Hellerhof &
Hobbykunstausstellung

Die Vereinszeitung

kvp info_news_008

Die Informationsbroschüre
Kultur.Info.Paudorf
Ausgabe 8