BERICHTE

"Tanzende Winzerin" am Dorfplatz in Höbenbach.

121020 tanzende winzerin kl

Die alte Rotbuche auf dem Dorfplatz von Höbenbach war der "Mittelpunkt und Stolz" der Bewohner. Unter der mächtigen Krone war der beliebte Treffpunkt von Jung und Alt.

Seit einigen Jahren kränkelte der Baum, es wurden immer wieder Expertenmeinungen eingeholt und auch entsprechende Schnitt- und Pflegemaßnahmen an der Krone durchgeführt, ganze Hauptäste mussten entfernt werden. Große Betroffenheit herrschte nach dem Winter 2011/2012, als der Baum keine Lebenszeichen mehr von sich gab und nicht mehr austrieb.



121020 tanzende winzerin kl1Die Dorfgemeinschaft würde gerne "ihren Baum" weiterleben lassen, in einer anderen Form. Der ortsansässige Künstler Heinz Körner schnitzte nun aus diesem Stamm eine Skulptur, die auf dem Standort der alten Rotbuche ihren Platz wiedergefunden hat.

Im Ort lief ein Ideenwettbewerb, wobei alle Bürger aufgefordert waren, ihre Ideen, Vorstellungen und Entwürfe einzubringen. Die einzige Vorgabe war, dass die neue Skulptur einen Bezug zu der Ortschaft Höbenbach haben sollte.
Das Land NÖ mit der Aktion "Niederösterreichische Stadt- & Dorferneuerung" unterstützte unter dem Motto "Stolz auf unser Dorf - Gemeinsam leben wir!" dieses Vorhaben mit 1.000,- €.

Dieses Geld wurde für einen Teil der anfallenden Kosten, wie Künstlerhonorar und Materialien (Öle, Wachse, Fundamentierung und Befestigungen etc.) verwendet.

 

 

Feierliche Enthüllung und Segnung der Skulptur
"Die tanzende Winzerin"

Bei herrlichem Spätsommerwetter konnte VV-Obmann Thomas Heigl zahlreiche Ehrengäste, Gäste, Helferinnen und Helfer am Samstag, den 20. Oktober 2012 begrüßen. Nach Begrüßung und Einleitung durch den Obmann enthüllte Bgm. Leopold Prohaska die Skulptur und dankte allen für dieses Engangement, insbesondere dem Verschönerungsverein Höbenbach-Eggendorf.

Die Festrednerin des Landes NÖ von der Dorf- und Stadterneuerung, Frau Ökr. Maria Forster sprach ebenfalls ihren Dank aus und betonte wie wichtig eine Dorfgemeinschaft bzw. ein Kommunikationstreffpunkt für das Miteinander ist. Unter den Ehrengästen war auch die Projektbetreuerin Frau DI Lieselotte Jilka.

Anschließend nahm Pater Dr. Udo Fischer die feierliche Segnung in Verbindung mit einer Feldmesse vor. Für die musikalische Umrahmung sorgte Klaus Habison mit seiner Band. Die rhythmischen Lieder während der Messe waren ein wahrer Ohrenschmaus, den alle Besucher sichtlich genossen.

Nach der Messe gab es eine Agape mit erstklassigen einheimischen Weinen, alkoholfreien Getränken,  belegten Broten mit Heurigenköstlichkeiten der Fam. Ettenauer, sowie ein reichhaltiges Mehlspeisenbuffet.


 
  • 121020_tanzende_winzerin_01
  • 121020_tanzende_winzerin_02
  • 121020_tanzende_winzerin_03
  • 121020_tanzende_winzerin_04
  • 121020_tanzende_winzerin_05
  • 121020_tanzende_winzerin_06
  • 121020_tanzende_winzerin_07
  • 121020_tanzende_winzerin_08
  • 121020_tanzende_winzerin_09
  • 121020_tanzende_winzerin_10
  • 121020_tanzende_winzerin_11
  • 121020_tanzende_winzerin_12
  • 121020_tanzende_winzerin_13
  • 121020_tanzende_winzerin_14
  • 121020_tanzende_winzerin_15
  • 121020_tanzende_winzerin_16
  • 121020_tanzende_winzerin_17
  • 121020_tanzende_winzerin_18
  • 121020_tanzende_winzerin_19
  • 121020_tanzende_winzerin_20
  • 121020_tanzende_winzerin_21
  • 121020_tanzende_winzerin_22
  • 121020_tanzende_winzerin_23
  • 121020_tanzende_winzerin_24
  • 121020_tanzende_winzerin_25
  • 121020_tanzende_winzerin_26
  • 121020_tanzende_winzerin_27
  • 121020_tanzende_winzerin_28
  • 121020_tanzende_winzerin_29
  • 121020_tanzende_winzerin_30
  • 121020_tanzende_winzerin_31
  • 121020_tanzende_winzerin_32
  • 121020_tanzende_winzerin_33
  • 121020_tanzende_winzerin_34
  • 121020_tanzende_winzerin_35
  • 121020_tanzende_winzerin_36
  • 121020_tanzende_winzerin_37
  • 121020_tanzende_winzerin_38
  • 121020_tanzende_winzerin_39
  • 121020_tanzende_winzerin_40
  • 121020_tanzende_winzerin_41

Simple Image Gallery Extended

Alle Fotos: (c) Johann Prachinger