BERICHTE

Lesung Wolfgang Kühn

131115 kl Nach der Absage der Buchautorin Lisa Gallauner wegen Krankheit, die aus ihrem Krimi „Endstation Teufelsmauer“ lesen sollte, sprang kurzfristig ein Autor aus Langenlois ein.
Wolfgang Kühn ist Leiter des Literaturhauses in Langenlois, Mitbegründer des „DUM – Das ultimative Magazin“ und des Kulturfestivals „Literatur & Wein“.
Bei seiner Lesung begeisterte er die Zuhörer mit seinen Texten aus der Reihe „Mundartpoesie“ zu den Themen Wachau, Waldviertel, Wein, Jagd, Essen, Wetter und Politik. Die musikalische Umrahmung gestaltete das Querflötenensemble unter der Leitung von Frau Gabi Teufner.


Ein Beispiel aus seiner Lesung:
BITTA KOID

Bei uns is`s so koid in da nocht,
hot a dazöht da sommelier ausn woidviertl,
dass ma den wei zum warma in kühlschrank stön,
und sei frau die sommeliese,
is danebn gstaundn
und hat mit de zähnt gscheppert
wia a kluppnsackl.

Der Obmann des Kulturvereins Josef Böck  bedankte sich beim Autor  für die kurzfristige Zusage.

  • 131115_01
  • 131115_02
  • 131115_03
  • 131115_04
  • 131115_05
  • 131115_06
  • 131115_07
  • 131115_08
  • 131115_09
  • 131115_10
  • 131115_11

Simple Image Gallery Extended

Fotos z.V.g. durch Mitglieder des Kulturvereins-Paudorf